Telefon: +49 351 3117533 | E-Mail: office(at)begegnung-ev(dot)org

Begegnung e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt Philippinen

Die Straßen-Kindergottesdienste von Metro World Child gibt es in vielen Großstädten weltweit. In den Philippinen gibt es die Organisation seit 2001 und durch die starke Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden werden jede Woche knapp 20.000 Kinder erreicht.

Seit Herbst 2017 wird das Team von Metro Manila auch von Martin und Christina Stein aus Dresden verstärkt. Martin ist beim Begegnung e.V. angestellt und Christina unterstützt die Arbeit ehrenamtlich.

Martin & Christina

Wir beide, Martin und Christina Stein, sind begeistert von Jesus und von der Arbeit mit Kindern. Deshalb haben wir nach unserer Hochzeit 2016 beschlossen, unsere „Flitterwochen“ als ehrenamtliche Mitarbeiter bei Metro World Child auf den Philippinen zu verbringen. Das ist jetzt schon ein paar Jahre her und wir sind immer noch hier!

Die Kinder, die wir hier kennenlernen und begleiten durften, haben uns tief beeindruckt – die meisten Familien leben in extremer Armut, strahlen aber dennoch eine unglaubliche Freude aus!

Unsere Arbeit

Wir gehören in Manila zum Team von Metro World Child. Metro ist weltweit in Großstadt-Slums unterwegs und veranstaltet Kindergottesdienste, mit denen jede Woche über 200.000 Kinder erreicht werden. Knapp 20.000 davon auf den Philippinen. Wir als Team gehen wöchentlich in 14 Slums, und trainieren Freiwillige in über 50 Gemeinden im ganzen Land, die wiederum an über 200 verschiedenen Orten Kinder-Gottesdienste veranstalten.

Das Herzstück unser Arbeit sind aber nicht unsere Gottesdienste, sondern die persönlichen Besuchszeiten bei den Familien.

Jeder unser Mitarbeiter hat ein bis zwei Gebiete, für die er verantwortlich ist. Jede Woche sind wir dort unterwegs, laden die Kinder zu den Gottesdiensten ein, spielen und reden mit ihnen. Mit der Zeit haben wir in den Gebieten, die wir betreuen, sehr enge Beziehungen mit einigen Familien aufgebaut. Die Kinder kennen und vertrauen uns und auch einige Eltern suchen immer wieder den Kontakt und Austausch mit uns.

Diese enge Beziehung und das gegenseitige Vertrauen, dass wir aufbauen, erlaubt es uns, Gottes Liebe und Wahrheit in ihr Leben zu sprechen. Das passiert bei den wöchentlichen Kinder-Gottesdiensten, die auch von vielen Eltern besucht werden.

Jede Woche fangen wir mit einem Spaßprogramm an, in dem Spiele gespielt, Lieder gesungen und getanzt, und lustige Sketche auf der Bühne aufgeführt werden. Auch ein Kurzevangelium ist immer dabei, was wir dann als Rap oder Reggae mit den Kindern singen.

Danach folgt der Lehrteil. In vier kurzen Einheiten mit Objektpredigten, Schauspiel, einer Bildergeschichte und vielen lebensnahen Beispielen, wird eine biblische Wahrheit gelehrt, z.B. „Gott liebt dich“. Zum Abschluss beten wir gemeinsam mit den Kindern, dass diese Wahrheit in ihrem Leben sichtbar wird.

Nach dem Programm bekommt jedes Kind ein kostenloses Essen.

Neben der Arbeit mit den Kindern haben wir in einigen Gebieten auch die Möglichkeit, den Eltern von Gott zu erzählen. Auf dem Nordfriedhof Manila, einem der zwei Slums die von Christina betreut werden, gibt es z.B. jede Woche nach dem Kindergottesdienst eine Andacht für die Eltern. 20 bis 30 Mütter kommen hier wöchentlich zusammen, um gemeinsam Bibel zu lesen und zu beten.

Adresse

Begegnung e.V.
Schandauer Str. 60
01277 Dresden

Telefon: +49 351 3117533
E-Mail: office(at)begegnung-ev(dot)org

Ansprechpartner

Alwe Herzog
E-mail: office(at)begegnung-ev(dot)org

Bankverbindung

Begegnung e.V.
Ostsächsische Sparkasse Dresden
BLZ 850 503 00
Konto-Nr.: 32 00 07 41 40
IBAN: DE54 8505 0300 3200 0741 40
BIC-/SWIFT-Code: OSDDDE81XXX

Verwendungszweck bei Spenden für das Projekt in Äthiopien:
Spende Äthiopien

Verwendungszweck bei Spenden für die Arbeit von Familie Stein auf den Philippinen:
Spende Familie Stein