Telefon: +49 351 3117533 | E-Mail: office(at)begegnung-ev(dot)org

Begegnung e.V.

Äthiopien News 28.07.2021

Letzte Woche war in der privaten Vorschule LemLem Abschlussfeier und Zeugnisvergabe.

Die letzte Woche im Projekt steht an. Wir machen die Kita dann 6 Wochen zu und werden Mitte September wieder öffnen.
 
Wir sind gerade auch schon dabei neue Mütter mit Kindern zu registrieren. Dies ist immer ein wenig herausfordernd, da diese Entscheidungen in jeder Familie echte Schicksalswendungen sind. Bis jetzt haben wir schon 2 neue Kinder mit Behinderung, ein Kind mit Autismus und ein anderes mit körperlicher Behinderung. Mellie freut sich darauf, denn…

Mellie wird ab August bei Begegnung Deutschland angestellt sein und dann auch im Projekt offiziell ein paar Stunden mitarbeiten. Zuerst noch wenig mit dem frischen Baby und dann werden wir sehen, wie es sich entwickelt. Für uns persönlich aber auch fürs Projekt ist das ein großer Gewinn, da sie nicht nur rechtlich offiziell mitarbeiten darf, sondern auch einen erheblichen Teil zur pädagogischen und inklusiven Arbeit aufgrund ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin beitragen kann. Ihren Erfahrungsschatz aus ca. 5 Jahren in der Ergotherapie in verschiedene Bereichen in Dresden möchte sie gerne an so viele Äthiopier/innen wie möglich weitergeben denn dieses Fachgebiet gibt es noch gar nicht in Äthiopien.
 

Aktuelle News

Adresse

Begegnung e.V.
Schandauer Str. 60
01277 Dresden

Telefon: +49 351 3117533
E-Mail: office(at)begegnung-ev(dot)org

Ansprechpartner

Alwe Herzog
E-mail: office(at)begegnung-ev(dot)org

Spenden

PayPal

Spenden an paypal@begegnung-ev.org oder über diesen Link.

Bankverbindung

Begegnung e.V.
Ostsächsische Sparkasse Dresden
BLZ 850 503 00
Konto-Nr.: 32 00 07 41 40
IBAN: DE54 8505 0300 3200 0741 40
BIC-/SWIFT-Code: OSDDDE81XXX

Verwendungszweck bei Spenden für das Projekt in Äthiopien:
Spende Äthiopien

Verwendungszweck bei Spenden für die Arbeit von Familie Bode in Äthiopien:
Spende Familie Bode

Verwendungszweck bei Spenden für die Arbeit von Familie Stein auf den Philippinen:
Spende Familie Stein